Kurzurlaub Wellness Wochenende Hoch3

Start  › Deutschland › Sachsen-Anhalt › Altmark

Wellness Wochenende in der Altmark

Einfach wunderbar ist diese Region von Sachsen-Anhalt. Vielfältige Freizeitmöglichkeiten, mittelalterliches Flair in den Städten, romantische Plätze, traumhafte Naturlandschaften, kulturelle und kulinarische Genüsse für eine erholsame und bezaubernde Zeit und relaxte Wellnesstage in der Altmark!


Kurzurlaub in der Altmark

Kurzurlaub Wellness Wochenende Altmark
Bildquelle Altmark: © Christiane Hergl / pixelio.de

Wunderschöne mittelalterliche Städte, ehrwürdige Sakralbauten, hübsche Schlösser und Gutshäuser, bezaubernde Flüsse und Seen, sowie faszinierende Naturlandschaften - wie Elbauen, Naturpark Drömling, Havelniederung, Altmärkische Wische, Colbitz-Letzlinger Heide oder Kalbesche Werder - können Sie im Wellness Kurzurlaub Wochenende in der Altmark erleben.

Ganz egal ob Sie einen gemütlichen und entspannten Wellnessurlaub genießen möchten oder eine unterhaltsame und belebende Zeit vorziehen, beides ist hier möglich. Genießen Sie die Wellness-Angebote dieser Region und verbringen Sie eine erlebnisreiche Zeit bei angenehmen Wanderungen, Fahrradtouren und Ausritten mit dem Pferd auf 1600 km Reitwegen in der Altmark. Traumhafte Wasserausflüge im Hausboot, Kanu oder im Motorboot können Sie in dieser herrlichen Gegend auf der Havel, Elbe und am Arendsee unternehmen. Freizeitunternehmungen wie Walken, Joggen, Nordic Walking, Schwimmen, Angeln, Rudern, Paddeln, Tauchen, Surfen - all das und vieles mehr erwartet Sie hier. Viel Spaß und eine angenehme Wellnesszeit!

Aktivitäten im Wellness Wochenende in der Altmark

Wellness Wochenende Altmark
Bildquelle: © Daniel Gast / pixelio.de

Wer sein Wellness Wochenende in der Altmark nicht nur eingekuschelt im Wellnesshotel verbringen und auch abseits seines Wellnesstempels innere Einsichten und Aussichten erweitern möchte, findet hier relaxte Inspirationen:

Havelberg ist eine idyllische Stadt mit einer bezaubernden Altstadt, die sich auf einer kleinen Insel befindet. Der Dom St. Marien ist auf dem Bischhofsberg – über der Havel - errichtet worden. Weitere sehenswerte Baudenkmäler sind Stadtkirche, Beguinenhaus, Rathaus und St. Annen-Kapelle. Empfehlenswert ist auch ein Besuch im Prignitz-Museum mit Dom- und Stadtgeschichte sowie der regionale Siedlungsgeschichte. Genießen Sie auch einen lässigen Spaziergang an der Havel.

Unternehmen Sie am Luftkurort Arendsee mit dem gleichnamigen See eine wunderschöne Dampferfahrt auf dem Mississippi-Shuffle-Boat und genießen Sie die idyllische Atmosphäre der Ufer- und Naturlandschaft vom Wasser aus. Der bezaubernde See hat eine Größe von 5,54 km² und bietet daher vielfältige Freizeitmöglichkeiten: Sonnenbaden, Schwimmen, Tauchen, Segeln, Surfen, Wandern, Nordic Walking, Radeln, Reiten oder Angeln. Interessante Sehenswürdigkeiten sind hier ebenfalls vorzufinden, wie die Backstein-Klosteranlage mit erhaltener Klosterkirche und Heimatmuseum (mit wechselnden interessanten Veranstaltungen), das Rathaus und die aus dem Jahre 1731 stammende Bockwindmühle.

Hansestadt Salzwedel
Man nehme liebreizende Fachwerkhäuser, mittelalterliche Stadtbefestigungen, kleine Wasserläufe und Gassen in der Altstadt und schon haben Sie eine kleine Vorstellung über die schmucke Hansestadt Salzwedel. Besichtigen Sie in Ihrem Kurzurlaub auch sehenswerte Sehenswürdigkeiten wie: Burgruine im Burggarten, wunderschönes Rathaus in der Altstadt, Neustädter Rathaus mit gangbaren Turm, Jahn-Gymnasium und Lateinschule, Kreisheimatmuseum „Johann-Friedrich-Danneil-Museum“, sowie Mönchs-Lorenz- und Marienkirche.

In Diesdorf können Sie an einem entspannten Urlaubstag die Klosterkirche und das interessante Freilichtmuseum besichtigen.

Die Hansestadt Gardelegen liegt idyllisch inmitten grüner Wiesen und Wälder. Besonders schön ist das bemerkenswerte Rathaus in der historischen Altstadt, die wunderschöne Nicolaikirche, das Salzwedeler Tor, sowie die teilweise erhaltenen Stadtgraben, Stadtmauer und Wallanlagen.

Stendal ist die größte Stadt in der Altmark und befindet sich im schönen Uchtetal. Genießen Sie auf Ihrem Kurztrip einen Bummel durch die mittelalterliche Stadt mit den beachtlichen Baudenkmälern in aller Ruhe. Besonders hervorheben möchten wir das vielgiebelige Rathausgebäude, eine gigantische Rolandstatur mit einer Höhe von 7,80 m,  den Dom St. Nikolaus, die prächtige Ratskirche St. Marien, das wunderschöne Uenglinger- und Tangermünder Tor des Mauerrings, sowie das Refektorium. Interessant sind auch die Museen: Altmärkischen Museum, Winckelmann-Museum und Landesfeuerwehrmuseum.

Tangermünde
Noch heute können Sie den ehemaligen Reichtum im Stadtbild erkennen. Unternehmen Sie einen entspannten geschmeidigen Spaziergang durch die Stadt und lernen Sie die bezaubernd Altstadt mit seinen Fachwerk- und Backsteinhäuser und der größtenteils noch erhaltene Stadtbefestigung mit Hünerdorfer Tor, Neustädter Tor und Elbtor kennen. Das attraktive Rathaus mit seinem schmucken Giebel und dem Heimatmuseum befindet sich auf dem Marktplatz. Von der ehemaligen Burganlage ist das Burgtor, Bergfried, Wohnturm, Kanzlei sowie Burggraben erhalten. Die Kernburg wurde saniert und ist als Schlosshotel wieder eröffnet worden.

Jerichow
Was einen fernöstlichen Klang hat, liegt ganz "nahöstlich": Jerichow - Schon von weitem sind die Türme der Klosterkirche sichtbar. Eine Besichtigung des Klosters und des Klostermuseums ist absolut empfehlenswert.

Wellness Kurzurlaub Altmark
Bildquelle Altmark: © Master76 / pixelio.de

Wellness in der Altmark

Alles was man für einen gelungen Kurzurlaub oder ein Romantikwochenende in der Altmark benötigt, von der Kuschel-Unterkunft im Romantikhotel oder Wellnesshotel, bis zu vielfältigen Wellness-Angeboten für jeden Geschmack, wie Massage, Sauna, Yoga, Kosmetik, Thermen - hier werden Sie nicht nur für ein Wochenende fündig:

 

Wellness Wochenende 3

Unterkunft und Hotel: Wellnesshotels in der Altmark.
Kosmetik, Massage, Sauna und mehr: Wellness Altmark.