Kurzurlaub Wellness Wochenende Hoch3

Start  › Deutschland › Hessen › Wiesbaden

Wellness Wochenende in Wiesbaden

Wir wünschen Ihnen ein traumhaftes Wellness Wochenende in Wiesbaden mit netten Eindrücken und Begegnungen. Genießen Sie das Kurhaus - wie Kaiser Wilhelm II.  - sowie die großartige Stadt mit ihren historischen Juwelen.


Kurzurlaub in Wiesbaden

Wellness Kurzurlaub Wiesbaden
Bildquelle Wiesbaden: © Ulrich Noack / pixelio.de

Wiesbaden ist die Landeshauptstadt von Hessen und besitzt wunderbare Kurbäder, die auch zu den ältesten in Europa gehören. Schon Kaiser Wilhelm II. lobte das Kurhaus als „das schönste der Welt“. Genießen Sie Ihre Wellnesstage in dieser hinreisenden Stadt und vergessen Sie den Stress und die Sorgen des Alltags! Gönnen Sie sich eine Auszeit im Wellness Wochenende in Wiesbaden und Sie werden voller Energie und Tatendrang nach Hause zurückkehren.  

Erleben Sie die anmutige Stadt mit ihren prachtvollen historischen Bauwerken mit schönen Fassaden aus dem Klassizismus, Historismus und Jugendstil in der Innenstadt. Wiesbaden hat schön angelegte Parkanlagen, wie der malerische Kurpark der 1852 mit Weiher, Insel und Springbrunnen-Fontäne angelegt wurde. Außerdem locken im Wellness Kurzurlaub der Warme Damm oder das Bowling Green in welchem Sie schöne entspannende Spaziergänge unternehmen können.

Auch die Rettbergsaue mit Sandstränden laden zu einem erholsamen Badetag ein. Mit der historischen Drahtseilbahn können Sie den Neroberg erklimmen. Von dem Aussichtstempel Monopteros haben Sie einen bezaubernden Ausblick über die Gegend von Wiesbaden. Für alle Wagemutige befindet sich ein spannender Kletterwald am Neroberg.

Eine weitere Attraktion ist die Hafenidylle Schiersteiner Hafen am Rheinufer mit seinem maritimen Flair. Für alle die gerne Surfen und Segeln handelt es sich um ein richtiges Eldorado. Das Flanieren am Hafen mit Blick auf die schönen Jachten und Ausflugsboote bietet sich an.

Wunderbare Radwege laden zu einem ausgedehnten Rad-Trip in die Umgebung des Rheingaus oder des Taunus ein. Für alle Weinliebhaber ist die Rheingau Riesling-Route mit ihren kulinarischen Angeboten bestimmt interessant.
>> mehr Info: www.wiesbaden.de

Aktivitäten im Wellness Wochenende in Wiesbaden

Wellness Wochenende Wiesbaden
Bildquelle Wiesbaden: © Frederic-Ch.Reuter-65558 Eppenrod / pixelio.de

Wer sein Wellness Wochenende in Wiesbaden nicht nur eingekuschelt im Wellnesshotel verbringen und auch abseits seines Wellnesstempels innere Einsichten und Aussichten erweitern möchte, findet hier Inspirationen für ein erweitertes Wohlbefinden:

Die vielen prächtigen Baudenkmäler laden zu endlosen Erkundungsgängen durch die Stadt ein. Es lohnt sich, etwas Zeit einzuplanen, um in die kulturellen Schönheiten der Stadt einzutauchen. Auf dem bekannten Schlossplatz gilt es folgende historische Bauwerke entdecken:
Das klassizistische Stadtschloss von 1837 in welchem der Hessische Landtag seinen Sitz hat. Die Ausstattung ist spektakulär mit Wand- und Deckenmalereinen. Die exzellente Marktkirche mit 5 Türmen aus dem Jahre 1853. Der 98 m hohe Hauptturm ist das höchste Gebäude der Stadt.  Das Neue Rathaus von 1887 am Schlossplatz mit Ausstellungsräumen und Restaurant. Das schöne Alte Rathaus (wird als Standesamt genutzt) aus dem Jahre 1608 und der anmutige Marktbrunnen von 1753 auf dem Marktplatz.

Aber Wiesbaden hat noch eine Reihe weiterer Attraktionen zu bieten, wie z.B.:

  • Interessantes Erbprinzenpalais von 1820.
  • Brillantes Hessisches Staatstheater aus dem Jahre 1894 mit Neobarocker Theatersaal.
  • Stattliche Hessische Landesbibliothek mit beachtlichen Bücherwerken.
  • Famoses Landeshaus von 1904 mit wertvoller Innenausstattung.
  • Witzige Kuckucksuhr
  • Reizvolles Gebäude des Amts- und Landgerichtes.
  • Landschaftspark Warmer Damm der 1860 angelegt wurde.
  • Söhnlein-Villa – wurde nach dem Vorbild „Weißes Hauses“ in Washington 1906 erstellt.
  • Weltbekannte Sektkellerei Henkell im Stadtteil Biebrich.
  • Märchenhaftes Solmsschlösschen mit tollen Erkern und Ecktürmen von 1890.
  • Bildschöne Villa Clementine im römisch-pompejanischen Stil 1882 erbaut. Heute wird diese Villa als Literaturhaus genutzt.
  • Besonders sehenswert ist das wunderbare Kurhaus mit Wandelhalle und Säulenhalle welches 1904 errichtet wurde. Im ehemaligen prächtigen Weinsaal befindet sich das Casino.
  • Stattliche Hessische Staatskanzlei von 1896.
  • Historische Nerobergbahn von 1888.
  • Denkmalgeschützter Wasserturm aus dem Jahre 1897 in Biebrich.
  • Wunderschöner Hauptbahnhof von 1906 im neobarocken Baustil errichtet.
  • Burg Sonnenberg wurde um 1200 in traumhafter Lage erbaut. Im noch vorhandenen Bergfried befindet sich ein Museum. Hier finden auch die jährliche Kulturtage Wiesbaden-Sonnenberg statt.
  • Historische Heidenmauer mit Römertor (ältestes Bauwerk aus der Römerzeit aus den Jahren 364-375).
  • Das glanzvolle Barockschloss Biebrich müssen Sie sich einfach anschauen. Das märchenhafte Schloss wurde in einmaliger Lage direkt am Rhein erbaut. Im traumhaften Schlosspark finden die bekannten Internationale Wiesbadener Pfingstturniere statt.

Die kunstvoll gestalteten Kirchen und Kapellen zeugen von einer lebhaften Vergangenheit die interessante Geschichte erzählen könnten. Hier eine kleine Auswahl:

  • Bezaubernde Bergkirche im Neogotik von 1879
  • Malerische Bonifatiuskirche von 1844 (größte und älteste katholische Kirche Wiesbadens)
  • Stattliche Englische Kirche von 1863 (für britische Kurgäste errichtet)
  • 1908 wurde die Lutherkirche im Jugendstil gefertigt
  • Eindrucksvolle Ringkirche aus dem Jahre 1892
  • Imposante Russische Kirche von 1847 auf dem Neroberg

Eine richtige Verwöhn Auszeit werden Sie in der Kaiser-Friedrich-Therme erfahren. Das Thermalbad ist 1910 im Jugendstil erbaut und 1999 hochwertig saniert worden. Der Wellnessbereich nimmt eine Fläche von 1.450 m² ein. Erleben Sie eine harmonische Wellnesszeit und den behaglichen Genuss von vielerlei außergewöhnlichen Wellness-Anwendungen.

Wiesbaden lockt mit einer Vielzahl Museen zu kulturellen Streifzügen durch Geschichte, Kunst und Wissenschaft. Tolle Ausstellungen finden im Museum Wiesbaden, Stadtmuseum, Aktives Museum Spiegelgasse, Frauen Museum, Museum für deutsche Fernsehgeschichte, Harlekinäum, Römisches Freilichtmuseum sowie die Museen in den einzelnen Stadteilen statt. Im Kulturzentrum Schloss Freudenberg können Sie die interessante Dauerausstellung „Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens“ besuchen. Des Weiteren finden Konzerte, Seminare, Vorträge und Märchenabende im Schloss und Park statt. Ob Schauspiel, Tanz oder Varieté – wer in Wiesbadens Theaterwelt eintaucht wird etwas erleben. Im imposanten Hessischen Staatstheater können Sie beeindruckende Oper, Schauspiel und Ballett-Aufführungen genießen. Im Pariser Hoftheater werden Ihnen herausragende Auftritte von Musiker, Comedians und Kabarettisten präsentiert. Weitere Theaterstätte sind thalhaus im Nerotal, Walhalla-Studio-Theater, kuenstlerhaus43, Velvets-Theater usw.

Zu guter Letzt möchten wir Ihnen einen Besuch im Tier- und Pflanzenpark Fasanerie ans Herzen legen. >> mehr Info: www.wiesbaden.de/fasanerie

Wellness Kurzurlaub Wiesbaden
Bildquelle Wiesbaden: © Reinhard Hinz / pixelio.de

Wellness in Wiesbaden

Alles was man für einen gelungen Kurzurlaub, Städtereise oder ein Romantikwochenende in Wiesbaden benötigt, von der Kuschel-Unterkunft im Romantikhotel oder Wellnesshotel, bis hin zu vielfältigen Wellness-Angeboten für jeden Geschmack, wie Massage, Sauna, Yoga, Kosmetik, Thermen - hier werden Sie nicht nur für ein Kurztrip Wochenende im hübschen Hessen fündig:

Wellness Wochenende 3

Unterkunft und Hotel: Wellnesshotels in Wiesbaden.
Kosmetik, Massage, Sauna und mehr: Wellness Wiesbaden.