Kurzurlaub Wellness Wochenende Hoch3

Start  › Deutschland › Brandenburg › Brandenburg Stadt

Wellness Wochenende Stadt Brandenburg

Ein Wellness Wochenende in der Stadt Brandenburg an der Havel ist ein Wellnessulruab geprägt von Wasser und Kanälen für eine geschmeidige Entspannung im Kurzurlaub.


Kurzurlaub Stadt Brandenburg an der Havel

Wellness Wochenende Stadt Brandenburg
Bildquelle Brandenburg: © Karl-Heinz Liebisch / pixelio.de

Die Stadt  Brandenburg an der Havel, auch „Wiege der Mark“ genannt, ist eine geschichtsträchtige Stadt die aus drei historischen Stadtkernen – Altstadt, Neustadt und Dominsel – besteht und mit beachtlichen Baudenkmälern aus dem Mittelalter ausgestattet ist. Die Havel und seine Nebenflüsse bilden eine reizvolle Kulisse und bieten eine Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten. Diese anmutige Stadt wurde liebevoll restauriert und ist mit den Wasserstraßen, verwinkelten Gassen, netten Brücken, schönen Marktplätzen und einer bezaubernden Parkanlage immer eine Wellnessreise wert. Idylle und Natur pur mit wunderbaren Flüssen, schilfbesäumte Ufer, malerische Seen, Umland und Umgebung mit historischen Kirchen, Kathedralen und Klöster erleben.

Ihre Freizeitgestaltung im Wellness Wochenende in Brandenburg können Sie ganz individuell planen. Egal ob Sie gerne eine Radtour unternehmen, Joggen, Walken, Nordic Walking oder Spaziergänge lieben, eine Schiffs-, Hausboot-, Motoryacht- oder Kanu Trip machen wollen – hier ist alles möglich. Auf dem Schwielowsee und Templiner See können Sie auch einen entspannten Segeltörn unternehmen. Eine wunderschöne Flussfahrt nach Berlin, in der Sie die malerische Flusslandschaft genießen und die zauberhafte Natur- und Tierwelt erleben, ist empfehlenswert. Hier haben Sie die Möglichkeit Biber und Fischotter in freier Natur zu entdecken.

Ein bunter Mix aus Wellness, Kultur, Geschichte und traumhafte Natur erwartet Sie auf Ihrer erholsamen Wellnessreise!
>> mehr Info: www.stadt-brandenburg.de

Aktivitäten im Wellness Wochenende in Brandenburg

Wellness Wochenende Brandenburg
Bildquelle Brandenburg: © Ingo Arndt / pixelio.de

Wer sein Wellness Wochenende in Brandenburg nicht nur eingekuschelt im Wellnesshotel verbringen und auch abseits seines Wellnesstempels innere Einsichten und Aussichten erweitern möchte, findet hier Inspirationen für ein erweitertes Wohlbefinden:

Das Stadtbild wird dominiert von den auffallenden Kirchtürme des Domes St. Peter und Paul, Katharinenkirche sowie der St. Gotthartkirche. Die Stadt Brandenburg hält viele Entdeckungen für Sie bereit:

Ganz beachtlich ist der Dom St. Peter und Paul auf der Dominsel von 1165. Das interessante Dommuseum zeigt u.a. Skulpturen, Altäre und das Hungertuch aus dem 13. Jh. Als besonderes Highlight gilt die Gründungsurkunde des Bistums Brandenburg aus dem Jahre 948.

Im ehemaligen Gotteshaus St. Paulikloster ist das Archäologische Landesmuseum Brandenburg untergebracht. Hier können Sie die interessante Funde aus der Stein-, Bronze-, Eisenzeit, sowie aus der römischen Kaiserzeit, slawischen- und deutschen Mittelalter und Neuzeit auf einer Fläche von 2.100 m² betrachten.
>> mehr Info: www.paulikloster.de

Weitere sehenswerte Sakralbauten in dieser schönen Stadt sind u.a. die in Backsteingotik erbaute St. Katharinenkirche von 1380 mit bildschöner Innenausstattung und herrlichen Gewölbemalereien, reizvolle St. Gotthardtkirche aus dem Jahre 1456, Kirche Heilige Dreifaltigkeit welche im Rundbogenstil 1849-1851 erbaut wurde, Kirchenruine St. Johanniskirche, kleine Jacobskapelle von 1320 und die gotische Petrikapelle, in der heute Kunstausstellungen stattfinden.

Bei einem Spaziergang durch die Stadt werden Ihnen die ehemalige Stadtbefestigung und Reste der Befestigungsgräben auffallen. Von den fünf Brandenburger Tortürmen sind noch das malerische Steintorturm mit der Ausstellungsstätte, Rathenower Torturm von 1290 mit einer Höhe von 28 m, der Mühlentorturm und Plauer Torturm mit filigranem Kranz vorhanden.

Sehenswerte Sehenswürdigkeiten in Brandenburg sind u.a. auch folgende Bauwerke: Ordonnanzhaus am Altstädtischen Markt um 1300 erbaut, beeindruckender Brandenburger Roland wurde im Jahre 1474 mit einer Größe von 5,35 m gefertigt und stellt ein Symbol für die mittelalterliche Rechtsordnung dar. Er steht vor dem schönen Altstädtische Rathaus, welches im Backsteingotik erbaut und mit sehenswerten Staffelgiebeln ausgestattet ist.

Vom Neustädtischen Wassertor haben Sie einen bezaubernden Ausblick auf die Dominsel mit Ihren historischen Sehenswürdigkeiten. Genießen Sie bei einem Cappuccino diese einmalige Atmosphäre. Auch das Fischerareal bietet eine Zeit der Erholung und Entspannung. Auf gemütlichen Liegen können Sie die Oase der Ruhe mitten in der Stadt erleben. Ebenfalls ein schönes idyllisches Plätzchen befindet sich mitten in der Stadt rund um die Jahrtausendbrücke an der Havel oder am Heinrich-Heine-Ufer. Auch ein kleiner Ausflug auf die 32,5 m hohe Friedenswarte auf dem Marienberg lohnt sich. Von hier haben Sie eine traumhaften Blick über die Stadt Brandenburg und auf die malerische Umgebung.

Im charmanten Ortsteil Gollwitz an der Havel können Sie historische Baukunstwerke wie Kirche, Schloss, Mausoleum entdecken sowie im rund 3,5 ha großen Gutspark spazieren gehen.

Auch das malerische Fischerstädtchen Plaue mit seinen wunderbaren Bauwerken hat Ihren Besuch verdient. Das Barockschloss Plaue wurde am Ufer des Plauer Sees 1711-1717 erbaut. Das westlich von Brandenburg liegende Seengebiet des Plauer Sees bietet sich für erholsame Stunden zum Baden und Relaxen an.

Nördlich von der Dominsel fängt der 21 km lange Beetzsee an. Er ist bei Schwimmern, Ruderern, Seglern und Motorwassersportlern und allen Erholungssuchenden sehr beliebt.

Eine Attraktion ist die Nachbildung einer slawische Siedlung an der Havel aus dem 11. Jh. Untersuchen Sie die Slawenschiffe und lernen Sie den damaligen Alltag und die Geschichte der slawischen Bewohnern kennen.
>> mehr Info: slawendorf-brandenburg.info

Eine hochwertige und mannigfaltige Auswahl bietet die Brandenburgische Museenlandschaft. Sehr  interessant ist eine Besichtigung des Gutenberg-Druckladens. Bewundern Sie die Erfindung des Buchdrucks und die traditionelle Vervielfältigungsverfahren. Des Weiteren gibt es noch folgende Museen die es zu erkunden gibt: Stadthistorische Museum im Frey-Haus, Fischereiausstellung, Computermuseum, Industriemuseum, Luftfahrtausstellung, Museum im Steintorturm (Überblick zur Brandenburger Havelschifffahrt), Nostalgie-Museum, Paul Kaiser-Reka Museum, Straßenbahnmuseum sowie Luftfahrtausstellung.

Schöne Ausflüge können Sie nach Berlin, Potsdam, Werder, Kloster Lehnin, Rathenow und Ribbeck unternehmen.

Wellness Kurzurlaub Brandenburg
Bildquelle Brandenburg: © Karl-Heinz Liebisch / pixelio.de

Wellness in Brandenburg

Alles was man für einen gelungen Kurzurlaub, Städtereise oder ein Romantikwochenende in Brandenburg benötigt, von der Kuschel-Unterkunft im Romantikhotel oder Wellnesshotel, bis hin zu vielfältigen Wellness-Angeboten für jeden Geschmack, wie Massage, Sauna, Yoga, Kosmetik, Thermen - hier werden Sie nicht nur für ein Kurztrip Wochenende im hübschen Brandenburg fündig:

Wellness Wochenende Brandenburg 3

Unterkunft und Hotel: Wellnesshotels in Brandenburg.
Kosmetik, Massage, Sauna und mehr: Wellness Brandenburg.